Whisky

Whisky

App

 

Der schwäbischer Tecker Whisky wird aus Gerstenmalz und selbstangebauten Weizen gebrannt. Die Lagerung findet in verschiedenen gebrauchten Fässern z.B. Bourbon, Sherry oder Portwein statt. Die Reifegeschwindigkeit wird maßgeblich von der Art der Lagerung bestimmt. Die Tecker Whisky Destillerie verfügt über drei unterschiedliche Lager, sowohl über- als auch unterirdisch. Eine regelmäßige Kontrolle der Qualität und des Reifegrads sind wichtig um den Whisky zum bestmöglichen Zeitpunkt auszulagern. Zur Degustation empfehlen sich speziell gefertigte Tasting-Gläser damit das Geschmackserlebnis "Whisky" in all seinen Facetten genossen werden kann.